Skip to main content

900 Euro KfW-Förderung für eine intelligente Ladestation


Du willst wissen, was es mit der Wallbox Förderung der KfW auf sich hat? Wie du sie beantragen kannst? Dann bist du hier goldrichtig! In diesem Artikel haben wir alle relevanten Informationen über die 900€ KfW-Förderung für Ladestationen für dich gesammelt.


Förderung für deine intelligente Wallbox beantragen und Geld sparen!

Ab dem 24.11.2020 können bei der Kreditanstalt fĂĽr Wiederaufbau (kurz KfW) Anträge zur Förderung fĂĽr intelligente Ladestationen gestellt werden. Die KfW Förderung wird fĂĽr Wallboxen mit einer Leistung von 11kW mit intelligenter Steuerung gewährt. Du kannst dir auch eine Wallbox mit einer höheren Ladeleistung anschaffen, der Elektroinstallateur muss diese dann einfach auf 11kW einstellen. Der Strom fĂĽr deine Ladestation muss zu 100% aus erneuerbaren Energien stammen, du kannst hierzu auch den Strom aus deiner eigenen Photovoltaikanlage nutzen. Auch hierfĂĽr bietet die KfW eine Förderung, diese findest du unter Förderprodukt Erneuerbare Energien – Standard.

intelligente wallbox antrag förderung



kfw förderung intelligente wallbox

900 Euro pro Ladepunkt von der KfW bekommen

Die Fördersumme beläuft sich auf 900€ pro Ladestation. Der Wallbox Förderung wird allerdings nur gewährt, wenn die Gesamtkosten, zusammengesetzt aus Kaufpreis, Einbau und Anschluss der Ladestation, inklusive der Installations- und Montagearbeiten, mindestens 900€ betragen. Besitzt deine Ladestation mehrere Ladepunkte, kann der Zuschuss pro Ladepunkt bei 900€ liegen. Die Voraussetzung hierbei ist, dass die Gesamtkosten pro Ladepunkt über 900€ liegen, sonst wird der Förderungsbetrag reduziert.

 

 



So setzt sich die 900 Euro KfW-Förderung für eine Wallbox zusammen

Anzahl der LadepunkteAnzahl × 900€GesamtkostenZuschuss gesamt
1900€z.B. 700€0€
1900€mindestens 900€900€
21.800€z.B. 1.400€900€
21.800€mindestens 1.800€1.800€
32.700€z.B. 2.050€1.800€
32.700€mindesten 2.700€2.700€
....


Berechnung Fördersumme KfW

Beispiel einer förderfähigen Wallbox

Wie könnte so etwas ablaufen? Entweder du gehst direkt zum Elektriker, und dieser verkauft dir eine Wallbox inklusive Montage für mindestens 900 Euro oder aber du wählst dir selbst eine Wallbox aus (Hier findest du unsere Empfehlungen für eine förderfähige Wallbox) und der Elektrofachbetrieb übernimmt nur den Anschluss. Die Gesamtkosten müssen für eine Förderung mindestens 900 Euro betragen.

Wichtiger Hinweis: Es MUSS eine intelligente Wallbox sein, welche auf der Liste der förderfähigen Ladestationen aufgeführt ist.

 

 

Unsere Empfehlungen für eine förderfähige Wallbox | Ladestation

 

ABL SURSUM Wallbox eMH3 Twin 2x11kW

3.270,32 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 


 



Wichtig !

Die Beantragung und Genehmigung deiner Förderung muss vor dem Kauf stattfinden. Erst wenn die Bestätigung da ist, kannst du dir deine intelligente Wallbox bestellen und deine KfW Förderung für die Ladestation sichern. Deinen Antrag stellst du Online bei der KfW, die Genehmigung erfolgt in der Regel innerhalb weniger Minuten (maximal 24 Stunden).

 

Öffentlich zugängliche Ladestationen, zum Beispiel auf dem Parkplatz eines Museums, werden nicht gefördert.

 


Checkliste für den Erhalt der Wallbox Förderung

1. Du bist EigentĂĽmer, Mieter, Vermieter oder Mitglied einer WohnungseigentĂĽmergemeinschaft
2. Das Gebäude ist bereits bewohnt
3. Der Strom stammt zu 100% aus erneuerbaren Energien (Ă–kostrom)
4. Es handelt sich nicht um eine öffentliche Ladestation
5. Deine gewählte Wallbox steht auf der Liste der förderfähigen Ladestationen



 

 

Stromanbieter vergleichen und den fĂĽr dich passenden Ă–kostromtarif finden!


 

 

Jetzt zum Newsletter anmelden und laufend relevante Informationen erhalten!


Newsletteranmeldung Wallbox.club



 

 

So beantragst du deinen Zuschuss – In 3 Schritten zur KfW-Förderung

Schritt 1 – Antrag stellen
Deinen Antrag auf Förderung stellst du direkt im KfW-Zuschussportal (Erledige dies unbedingt vor der Bestellung der Ladestation!)

Für Wohnungseigentümergemeinschaften und Vermieter sind zusätzliche Unterlagen für den Antrag notwendig:

Du beantragst die Förderung für eine Wohnungseigentümergemeinschaft

Du benötigst noch:

  • Vollmacht Kopie zur Antragstellung
  • Liste der antragstellenden EigentĂĽmer (Name und Anschrift) – nicht Antragsberechtigte sind hiervon ausgenommen (z.B. juristische Person als WohnungseigentĂĽmer)

Du vermietest die Wohnung

Hast du deine Wohnung vermietet und im laufenden oder in den vergangenen zwei Kalenderjahren eine De-minimis-Beihilfe erhalten, dann benötigst du folgende Informationen aus der Bescheinigung:

  • Beihilfegeber
  • Beihilfewert
  • Bewilligungsdatum
  • Aktenzeichen

 

Schritt 2 – Deine Identität nachweisen und Ladestation installieren
Hast du die Antragsbestätigung fĂĽr die Förderung erhalten, musst du deine Identität nachweisen – das geht ganz einfach per SCHUFA-Identitäts-Check. Alternativ kannst du auch Video-Identifizierung wählen oder du durchläufst das Postident-Verfahren. AbschlieĂźend steht der Installation deiner Ladestation durch einen Fachbetrieb nichts mehr im Weg.

 

Schritt 3 – Rechnungen einreichen und Förderung erhalten

Wenn deine Wallbox erfolgreich installiert wurde kannst du im KfW-Zuschussportal die Durchführung deines Vorhabens bestätigen.

  • Lade hierfĂĽr deine Rechnungen fĂĽr Kauf und Installation hoch
  • Du wirst aufgefordert weitere Angaben zu machen, diese werden anonymisiert weiterverarbeitet. Die KfW nutzt diese Angaben um RĂĽckschlĂĽsse ziehen zu können, zum Beispiel ĂĽber die Kostenentwicklung von Ladestationen
  • Geschafft – Die Förderung deiner Wallbox wird dir nun auf dein Konto ausgezahlt

Merkblätter
đź”— Merkblatt Ladestationen fĂĽr Elektroautos – Wohngebäude
đź”— Allgemeines Merkblatt zu Beihilfen (fĂĽr Vermieter)

 

Allgemeine Bestimmungen und Datenschutzhinweise
🔗 Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Beantragung und Vergabe wohnwirtschaftlicher Zuschussprodukte der KfW
đź”— Datenschutzrechtliche Hinweise und Informationen zum Widerspruchsrecht


 

Liste der förderfähigen Ladestationen

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– EVLunic Pro S

– EVLunic Pro M

– Terra AC Wallbox

 

Bei jedem Modell wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur über eine Ladeleistung von 11 kW verfügt.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

eMH1

– eMH2

eMH3

– eMC2

– eMC3

 

Bei jedem Modell wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur über eine Ladeleistung von 11 kW verfügt.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– EVE Single Pro-Line

– EVE Double Pro-Line (Dieses Modell verfĂĽgt ĂĽber 2 Ladepunkte)

 

Bei jedem Modell wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur über eine Ladeleistung von 11 kW verfügt.

Es wird folgendes Modell des Herstellers gefördert:

 

– Intelligent Wallbox 11 kW

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– comfort

– comfort pro

 

Bei jedem Modell wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur über eine Ladeleistung von 11 kW verfügt.

Es wird folgendes Modell des Herstellers gefördert:

 

– cFos Power Brain 11kW

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

– SingleCharger

– TwinCharger (Dieses Modell verfĂĽgt ĂĽber 2 Ladepunkte)

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– CP4100

– CP4300

 

Bei jedem Modell wichtig: Diese Modelle sind jeweils mit 1 oder 2 Ladepunkten erhältlich. Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur über eine Ladeleistung von 11 kW verfügt.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– WB Enext Park T

– WB EVOLVE SMART T (Dieses Modell verfĂĽgt ĂĽber 2 Ladepunkte)

– WB EVOLVE Smart T one

– WBM-SMART-TRI

– WB2M-SMART-TRI (Dieses Modell verfĂĽgt ĂĽber 2 Ladepunkte)

– WBMC-SMART-TRI

 

Bei jedem Modell wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

– Advanced Solo 2.0

– Advanced – Highline

 

Bei jedem Modell wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur über eine Ladeleistung von 11 kW verfügt.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– CUPRA Charger Connect

– Cupra Charger Pro

Es wird folgendes Modell des Herstellers gefördert:

 

– Wallbox Easy Connect

 

Wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur über eine Ladeleistung von 11 kW verfügt.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– Home

– Charge

 

Bei jedem Modell Wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur über eine Ladeleistung von 11 kW verfügt.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– Ladepunkt Berlin 11kW

– Ladepunkt Berlin 22kW

 

Bei Modell Berlin 22kW wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– Homebox LMR 3x16A

– WG2 LMR (Dieses Modell verfĂĽgt ĂĽber 2 Ladepunkte)

 

Bei jedem Modell wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– JuiceBox 2.01

– JuiceBox 3.0

 

Bei jedem Modell wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– EVB1xx

– EVB2xx (Dieses Modell verfĂĽgt ĂĽber 2 Ladepunkte)

 

Bei jedem Modell wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– ELVI 11kW GSM und/oder Wlan

– BusinessLine 11 kW WLAN und/oder GSM

Es wird folgendes Modell des Herstellers gefördert:

 

– Connected Wallbox 11 kW

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– GLB-B-DCM-T211

– GLB-B-DCM-T222

– GLB-C-DCM-T211

– GLB-C-DCM-T222

 

Bei den Modellen mit der Endung T222 wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde.

Es wird folgendes Modell des Herstellers gefördert:

 

– go-eCharger HOMEfix

 

Wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur über eine Ladeleistung von 11 kW verfügt.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– 36P1700

– 22.00.1P21ez-emobBe

– Baur.40W

– Baur.43W

 

Bei den letzten 3 Modellen wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur über eine Ladeleistung von 11 kW verfügt.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

Wallbox Energy Control 11 kW

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– eBox wr30-R Base 11 kW

– eBox wr30-R Base 22 kW

– eBox wr30-R Smart 11 kW

– eBox wr30-R Smart 22 kW

– eBox wr30-L Base 11 kW

– eBox wr30-L Base 22 kW

– eBox wr30-L Smart 11 kW

– eBox wr30-L Smart 22 kW

– eBox sr10 Base 11 kW

– eBox sr10 Base 22 kW

– eBox sr10 Smart 11 kW

– eBox sr10 Smart 22 kW

– eSat r10 Base 11 kW

– eSat r10 Base 22 kW

– eSat r10 Smart 11 kW

– eSat r10 Smart 22 kW

– eSat r20 Base 11 kW

– eSat r20 Base 22 kW

– eSat r20 Smart 11 kW

– eSat r20 Smart 22 kW

 

 

 

Bei allen Modellen mit 22 kW wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– HC 11 L

– HC 11 S

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– Hycube.Drive 11kW

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– eBox smart

– eBox professional

– eBox touch

Bei jedem Modell wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde.

Es wird folgendes Modell des Herstellers gefördert:

 

– Juice Charger

 

Wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– P30 C-Serie

– P30 X-Serie

 

Bei jedem Modell wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur über eine Ladeleistung von 11 kW verfügt.

Es wird folgendes Modell des Herstellers gefördert:

 

– chargeBig Ladesystem

 

Bei jedem Modell wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur über eine Ladeleistung von 11 kW verfügt.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– AMEDIO Professional (Dieses Modell verfĂĽgt ĂĽber 2 Ladepunkte)

– AMEDIO Professional+ (Dieses Modell verfĂĽgt ĂĽber 2 Ladepunkte)

AMTRON Xtra

– AMTRON Premium

– AMTRON Professional

 

Bei jedem Modell wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur über eine Ladeleistung von 11 kW verfügt.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– Zappi HUB

– Zyppi HARVI

 

Bei jedem Modell wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– My-Wallbox

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– Boxx

– Boogie

 

Bei jedem Modell wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur über eine Ladeleistung von 11 kW verfügt.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– Home Advanced 2.1

– Home Advanced VIEW

– Business Pro 2.1

– Business Pro View

 

Bei jedem Modell wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– openWB series 2

 

Wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur über eine Ladeleistung von 11 kW verfügt.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– PSA Wallbox 3P 16A 11kW SMART

– PSA Wallbox 3P 32A 22kW SMART

Bei dem 22kW Modell wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– Comfort 11KW Ladestation

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– EVLink SMart Wallbox G4

– EVLink Parkplatz 2

 

Bei jedem Modell wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur über eine Ladeleistung von 11 kW verfügt.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– SEAT Charger Connect

– SEAT Charger Pro

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– SlimBox-Pro

 

Wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur über eine Ladeleistung von 11 kW verfügt.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– EVA pronet stationär

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– SKODA iV Charger Connect

– SKODA iV Charger Connect+

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– SMA EV Charger 22

 

Wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur über eine Ladeleistung von 11 kW verfügt.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– sonnenCharger

 

Wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– Wall Boxen der 93000095SSLLPWH – Reihe

 

Bei jedem Modell wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur über eine Ladeleistung von 11 kW verfügt.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– ID.Charger Connect

– ID.Charger Pro

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

Eco

– Pro

– Pro Plus (Dieses Modell verfĂĽgt ĂĽber 2 Ladepunkte)

– P3

– LUX

– LUX Smart

 

Bei allen Modellen auĂźer „LUX“ wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur ĂĽber eine Ladeleistung von 11 kW verfĂĽgt.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

Pulsar (Typ 1)

Pulsar (Typ 2)

Pulsar Plus (11 kW)

Pulsar Plus (22 kW)

– Commander 2 (11 kW)

Commander 2 (22 kW)

– Copper SB

 

Bei jedem Modell wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur über eine Ladeleistung von maximal 11 kW verfügt.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– smartEVO 11

– smartEVO 22

– smartEVO PRO 11

– smart EVO PRO 22

 

Bei den Modellen mit 22kW wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur über eine Ladeleistung von 11 kW verfügt.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– Webasto Live

 

Wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur über eine Ladeleistung von 11 kW verfügt.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– AC-Wallbox Business

 

Wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde bzw. nur über eine Ladeleistung von 11 kW verfügt.

Es werden folgende Modelle des Herstellers gefördert:

 

– Light & Charge

– Nano

 

Bei dem Modell Light & Charge wichtig: Ihr Fachbetrieb muss ihnen schriftlich bestätigen, dass die Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde.

Die KfW teilt dir gerne mit ob dein Gerät trotzdem gefördert wird.

Du erreichst diese unter 0800 539 9005 (kostenfreie Servicenummer, Montag bis Freitag 8:00 bis 18:00 Uhr)



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *