Skip to main content

Günstiger Stromtarif für das Elektroauto

 

 

Günstiger Stromtarif Wallbox

Theoretisch kannst du deinen Stromanbieter für den Haushaltsstrom auch zum E-Auto Laden benutzen. Dies kann jedoch auf Dauer teuer werden.

Denn eine Kilowattstunde kostet circa 31 Cent, wenn es sich um den Strompreis für Privathaushalte handelt.  Oftmals gibt es aber günstigere Möglichkeiten zum Aufladen.  Eine Möglichkeit ist der Nachtstrom: Der Großteil der E-Mobilisten schließt das Auto über Nacht an die Wallbox an. Die Kilowattstunde kostet dann im Schnitt nur 23 Cent und ist somit günstiger. Wenn du dich für den Niedertarif entscheidest, benötigst du einen separaten Stromzähler.

 

Hierbei hat man die Wahl zwischen:

  • SmartMeter: Der intelligente Stromzähler ist ein internetfähiger Stromzähler, der mit einer Kommunikationseinheit ausgestattet ist. Dadurch kann der Nutzer den Zählerstand aus der Ferne abfragen und den Stromverbrauch steuern.
  • Doppeltarifzähler: Das Modell verfügt über zwei Zählwerke. Ein Zähler misst den Stromverbrauch am Tag. Der Andere misst den günstigeren Nachtstrom.  

 

Die beste Variante ist ein spezieller
E-Mobilitäts-Stromtarif

 

 

Hinweis:

Damit du für dein Elektroauto und deine Wallbox auch die Förderung erhältst, ist es wichtig einen Autostromtarif zu wählen, der die Voraussetzungen erfüllt. Zum Beispiel ist ein Ökostromtarif oftmals die Grundvoraussetzung. Das unterscheidet sich allerdings von Region zu Region. Mehr zum Thema Förderung findest du hier. Generell ist ein Ökostromtarif eine gute Idee, da er günstiger sein kann als andere Stromtarife.

 


 

Stromanbieter vergleichen und den für dich passenden Ökostromtarif finden!


Unsere Empfehlungen für eine Wallbox

 

Wallbox Pulsar Plus – 11 kW

879,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Momentan nicht verfügbar
Testsieger
Heidelberg Wallbox Home Eco – 11kW

529,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Amazon
Original BMWi Wallbox Ladestation

999,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Amazon

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *