Skip to main content

Was ist eine mobile Ladestation?

Eine mobile Ladestation ist eine „Wallbox fĂĽr unterwegs“. Sie ermöglicht es dein Elektroauto ĂĽberall flexibel, schnell und sicher aufladen zu können. Mobile Wallboxen sind mit CEE-Steckern ausgestattet, diese können höhere Ströme sicher leiten als das mit dem Elektroauto gelieferte Netzladegerät. Somit kann ein mobiles Ladegerät dein Elektroauto mittels einer Ladeleistung von bis zu 22kW mit Strom versorgen.


Was ist eine mobile Ladestation?

 


Was bringt eine mobile Wallbox?

Was bringt eine mobile Ladestation?

Eine mobile Ladestation für dein E-Auto bietet dir die Möglichkeit dein Auto (nahezu) an jeder Steckdose aufzuladen. Hierfür benötigst du lediglich den passenden Adapter für die Steckdose. Achte daher beim kauf deiner mobilen Ladebox darauf dir direkt mehrere codierte Adapter anzuschaffen. Codierte Adapter erkennen automatische mit welcher Leistung dein Ladegerät von der Steckdose versorgt wird, somit werden Überlastungen der Hausstromleitung vermieden.

 


 

Die Vorteile einer Ladestation fĂĽr unterwegs

 

    • Der Vorteil der Mobilität an sich.
      Derzeit gibt es in Deutschland 20.800 Ladestationen fĂĽr Elektroautos (Stand 2020 – Quelle: Statista). Dies reicht bei einer Anzahl von rund 137.000 zugelassenen Elektroautos in Deutschland (Stand 2020 – Quelle: Statista) jedoch nicht aus, um jeden dieser E-Stromer mit Energie zu versorgen. Eine mobile Wallbox schafft hier Abhilfe.

 

    • Flexibilität durch passende Adapter.
      Durch die Vielzahl an unterschiedlichen Adaptern kannst du dein Elektroauto quasi an jeder gängigen Steckdose aufladen. Die codierten Adapter erkennen eigenständig mit welcher Leistung deine mobile Ladestation versorgt wird und passt ihre Ausgangsleistung entsprechend an.

 

  • Keine Montagekosten.
    Je nach Modell kannst du dir eine klassische Wallbox ab ca. 480€ anschaffen. Ein tragbares Ladegerät schlägt je nach Variante mit etwa 700€ zu Buche, hier entfallen jedoch die Installationskosten einer normalen Wallbox. Für die Montage einer mobilen Ladestation an der Wand deiner Garage oder deines Carports werden passende Halterungen angeboten.

Vorteile einer Ladestation fĂĽr unterwegs

 


 

Was man beim Kauf einer mobilen Wallbox beachten sollte

Das solltest du vor dem Kauf einer mobilen Wallbox wissen

 

    • Mobile Ladestationen mĂĽssen die Norm IEC62752 einhalten. Hersteller kennzeichnen die ErfĂĽllung dieser Norm mit dem sogenannten CE-Zeichen. Achte daher darauf ob deine mobile Wallbox mit dieser Kennzeichnung versehen wurde.

 

    • VerfĂĽgt dein mobiles Ladegerät nicht ĂĽber eine komplette Wasserdichtigkeit, so solltest du diese besser nicht bei Regen verwenden

 

    • Möchtest du dein Auto gelegentlich an einer normalen bzw. öffentlichen Ladestation laden, so benötigst du weiterhin ein separates Typ2-Ladekabel in deinem Elektrofahrzeug.

 

    • Eine Förderung deiner Ladestation durch die KfW erhältst du nur wenn du dir eine intelligente Wallbox, welche auf der Liste der förderfähigen Ladestationen aufgefĂĽhrt ist, anschaffst. (Diese Liste wird ab November auf unserer Website zur VerfĂĽgung stehen!)

 

  • Ladegeräte mit einer Bemessungsleistung von 3,6 kVA mĂĽssen bei deinem Netzbetreiber angemeldet werden. Unter gewissen Bedingungen benötigst du bei mobilen Ladegeräten sogar eine Genehmigung deines Netzbetreibers. Dies ist der Fall, wenn die Summen-Bemessungsleistung mehr als 12 kVA erreicht. FĂĽr die Anmeldung und Genehmigung wird eine sogenannte Konformitätserklärung benötigt diese liegt dem Ladegerät in der Regel bei.

 


 

Das sind unsere Empfehlungen fĂĽr eine mobile Ladestation