Skip to main content

Wallbox vom Hersteller Wallbox

Das spanische Unternehmen wurde im Jahr 2015 gegrĂĽndet und bietet verschiedene Modelle fĂĽr das Beladen von Elektrofahrzeugen: Die Wallbox Pulsar, die Wallbox Copper SB, die Wallbox Commander 2 und die Wallbox Quasar.
 
 

Wallbox Pulsar

Die Wallbox Pulsar Produktfamilie verbindet eine kompakte Bauform mit hoher Performance und vielen Möglichkeiten. Die verfügbaren Optionen machen die Pulsar Serie zur idealen Wahl im Privatbereich. Die Pulsar Wallbox beinhaltet ein integriertes Kabel und lädt jedes Auto mit einem Typ 1 oder Typ 2 Anschluss. Die Leistungsstufen reichen von 7,4 kW über 11 kW bis zu 22 kW und können reguliert werden. Die Bedienung ist einfach und selbsterklärend. Die Beleuchtung vom Gehäuse sorgt nicht nur für ein ansprechendes Design, sondern zeigt auch sofort den Status der Beladung an. So bekommt man die höchste Leistung in einer ganz kompakten Ausführung.

Wallbox Pulsar Plus

Die Wallbox Pulsar Plus beinhaltet alle Funktionen der Pulsar und noch einige Funktionen mehr. Die Pulsar Plus ist eine intelligente Ladestation und kann zusätzlich mit Bluetooth und WLAN verbunden werden und kann daher mit der MyWallbox Lademanagement Plattform kommunizieren. Damit ist es möglich über die App zu entriegeln oder zu blockieren, aber auch die Ladeleistung lässt sich mit der MyWallbox-App manuell einstellen. Die Wallbox Pulsar Plus verfügt auch über einen sogenannten Power Boost. Hierbei wird gemessen wie viel Strom dein Zuhause gerade verbraucht und passt die Ladeleistung automatisch an.



Wallbox von Wallbox Installationsvideo


 

Wallbox Commander 2

Die Wallbox Commander 2 ist die erweiterte Auflade Lösungen fĂĽr Firmenkunden. Diese Serie wurde speziell fĂĽr den Gewerbebereich entwickelt. Die Geräte verfĂĽgen ĂĽber einen Touchscreen, der die unterschiedlichen Einstellungen direkt am Bildschirm ermöglicht. Ferner besitzt dieses Modell auch kann die Wallbox mit der App fĂĽrs Smartphone „MyWallbox“ kommunizieren. Die Verbindung erfolgt mittels LAN, WLAN oder lokal ĂĽber Bluetooth. Der Commander 2 Lader verfĂĽgt ĂĽber eine maximale Leistung von bis zu 22 kW. Der Anschluss erfolgt dreiphasig.

Bei 7,4 kW Leistung ist eine einphasige Installation erforderlich. Das integrierte Ladekabel gibt es mit dem Typ 1 oder dem Typ 2 Anschluss. Außerdem kann der Commander von mehreren Benutzer genutzet werden und die Verwaltung erfolgt vollelektronisch. Mittels der MyWallbox App oder der Internetplattform kann die Administration übersichtlich gestaltet werden. Zum Schutz der Anlage wird zudem ein Fehler ausgelöst, wenn ein Leckstrom erkannt wird. In der Anzeige erfolgt ein Signal in roter Farbe.

 

Wallbox Copper SB

Die Wallbox Copper SB bietet ebenfalls viele Möglichkeiten für Gewerbekunden und Kommunen. Dank des universellen Anschlusses, ist das Gerät sowohl für Typ 1 als auch für Typ 2 Modelle geeignet. Die Ladestation ist bei einer dreiphasigen Installation ebenfalls mit einer Leistung bis zu 22 kW erhältlich. Auch hier kann das Gerät mit der Power Boost Funktion messen, wie viel Leistung im Stromnetz aktuell unverbraucht verfügbar ist und nimmst diese um das Elektroauto zu laden. Die Funktion Power Boost bietet die beste Lösung aus Energie- und Kosteneffizienz.

Mit dem integrierten Zeitplaner steuert die Box den Ladevorgang entsprechend so, dass die Ladung vollelektronisch beginnt und aufhört. Im Flottenbereich wird die Leistung mehrerer Elektroautos mittels Power Sharing intelligent aufgeteilt und dadurch verbessert. Diese Technologie funktioniert auf jene Weise, dass der Strom, der aktuell zur Verfügung steht, auf die im Netzwerk befindlichen Wallboxen und Fahrzeuge aufgeteilt wird. Dank einer 3G oder 4G Anbindung können die gesammelten Daten in Realtime abgeglichen werden.


 

Wallbox Quasar

Die Wallbox Quasar ist das erste bidirektionale Ladegerät fürs eigene Daheim. Diese neuartige Funktion erlaubt es, dass Energie entnommen und zurückgegeben werden kann. Strom fließt also in beide Richtungen. Es ist das erste Ladegerät für Zuhause mit dieser fortschrittlichen Technik. Die Wallbox lädt und entlädt mittels CHAdeMO Anschluss und verfügt über eine Leistung von bis zu 7,4 kW. Wie beim Smartphone, lässt sich Quasar mittels Gesten- sowie Gesichtserkennung bedienen.

Sogar Familienmitgliedern und Freunden können Benutzerprofile zugewiesen werden. Zusätzlich zu dieser Technik kann Quasar auch mit der MyWallbox App sowie mittels RFID entsperrt werden. Die top aktuelle Wallbox Quasar ist mit einem Farbbildschirm sowie einer RGB LED Anzeige ausgestattet.

 
 

Unsere Empfehlungen fĂĽr die Wallboxen von Wallbox